Chinesische Vitalpilze

Seit vielen Jahrhunderten verwendet die Traditionelle Chinesische Medizin mit verblüffendem Erfolg verschiedenste Pilze zur Behandlung auch schwerster Erkrankungen.

In Europa war lange nicht bekannt, dass die sogenannten Vitalpilze ein grosses Spektrum an Wirkstoffen besitzen.

Mittlerweile sind diese Wirkstoffe recht gut erforscht und leisten einen wertvollen Beitrag zur Genesung von Mensch und Tier.

 

Die Mykotherapie bezweckt die Wiederherstellung der Homöostase, das heisst, die Ausgewogenheit sämtlicher im Organismus vorkommender Gleichgewichte (Mineralstoff- und Spurenelementhaushalt, Enzym-, Wasser- Elektrolyt-, Hormon- und Immunzellengleichgewicht).

Es hat sich gezeigt, dass gerade Tiere sehr gut auf diese Form der Therapie ansprechen.

In Kombination zur Bioresonanztherapie erreiche ich zum Beispiel bei Diabetes und anderen chronischen Erkrankungen erstaunliche Resultate.

image1

Indikationen: bei akuten und chronischen Erkrankungen, Allergien, Krebserkrankungen, Diabetes, Hufrehe, Gelenkserkrankungen